Bibliothekssoftware & Zubehör

Der Sankt Michaelsbund und die Diözesanstellen beraten Büchereien bei der Auswahl und dem Einsatz von Bibliothekssoftware und Zubehör, bspw. Leserausweise und Besucherzählgeräte. Dazu bestehen mit einigen Softwarehäusern Rahmenverträge, so dass Sie von günstigeren Konditionen profitieren. Bitte sprechen Sie Ihre zuständige Diözesanstelle an, wenn Sie Interesse an der Einführung von Büchereisoftware haben. Diese berät Sie gerne bei der Auswahl des passenden Systems inkl. Update- und Support-Vertrag.

Dringende Empfehlung: Updatevertrag für Büchereisoftware abschließen!

© pixabay

Bitte sorgen Sie dafür, sofern Sie nicht automatisch Programmupdates Ihres Softwarehauses erhalten (und bitte auch einspielen), dass Sie regelmäßige Updates beziehen. Wir empfehlen unbedingt den Abschluss eines dauerhaften Update- bzw. Softwarepflege-Vertrages!

Die Änderungen im Datenschutz (seit Mai 2018) machen es unbedingt nötig, dass Sie als Bücherei die entsprechenden (technischen) Maßnahmen ergreifen, um den neuen Anforderungen an den Datenschutz gerecht zu werden. Und dazu gehören - Sie arbeiten mit personen bezogenen Daten! - unbedingt auch aktuelle Programmversionen. Daneben wird künftig nach dem neuen Regelwerk RDA katalogisiert und  Daten in einem anderen Datenformat als bisher geliefert. Hierzu werden wir Sie noch frühzeitig informieren. Damit der Datenimport der sog. MARC21-Daten (bisher MAB2) aus dem Online-Shop des Sankt Michaelsbundes in Ihre Bibliotheks-EDV dann jedoch reibungslos funktioniert, muss das Programm aktuell sein.

Haben Sie noch keinen Pflege- zw. Update-Vertrag abgeschlossen, lassen Sie sich von Ihrem Softwarehaus bitte ein entsprechendes Angebot unterbreiten und kontaktieren bitte Ihre/n Träger, um die Mittel zur Bereitstellung in diesem Jahr zu beantragen. Ihre Diözesanstelle steht Ihnen gerne beratend zur Seite.

Einzelkäufe von Updates sind zwar möglich, diese kosten aber letztlich mehr und Sie profitieren nicht von weiteren Updates, die noch folgen. Denken Sie bitte daran, die Hardwarevoraussetzungen mit zu erfragen. Ggf. müssen Sie im Einzelfall nachrüsten!

Angebot: Internet-OPAC findus - Aktion vom 01.01.-31.12.2019

InternetOPAC findus - Angebot © Lippmann

"Findus" (Hersteller: Lippmann) ermöglicht Ihren Nutzerinnen und Nutzern die schnelle Mediensuche in Ihrem Büchereibestand. Der Internet-OPAC Findus stellt Ihre Medien vor Ort Ihren Lesern tagesaktuell im Internet bereit und das rund um die Uhr.

Büchereien, die das Programm BibliothecaPlus (OCLC) im Einsatz haben und sich in Orten bis zu 10.000 Einwohnern befinden, können wir in einem attraktiven Angebotspaket folgendes anbieten:

  • 3 Jahre Internet-OPAC findus inkl. Einrichtung, Hosting und Schulung für brutto 1.500 €!

ACHTUNG! Das attraktive Angebot hat eine Gültigkeit im Zeitraum vom 01.01. bis 31.12.2019!

Leserausweise

Um den Büchereien die Bestellung von Leserausweisen für ihre Bibliothekssystem zu erleichtern und einen kleinen preislichen Vorteil zu sichern, hat der Sankt Michaelsbund zusammen mit der Firma CardDesign gesonderte Vereinbarungen getroffen.

Büchereien können ihre Ausweise individuell gestalten lassen bzw. fertige Druckdateien an den Dienstleister übermitteln. Nähere Informationen erteilt Ihre Diözesanstelle. Ein MERKBLATT gibt Ihnen einen ersten Überblick.

Besucher zählen leicht gemacht

Seit mehreren Jahren wird in der Jahresstatistik die "Anzahl der Besuche im Berichtsjahr" abgefragt. Dabei wird ein Wert ermittelt, dessen Höhe sehr oft so manche Bürgermeister und Pfarrer überrascht. Genaue Besucherzahlen sind ohne entsprechende technische Unterstützung nur schwierig und mit hohem Aufwand zu ermitteln.

Besucherzählgeräte können hier Abhilfe schaffen und bieten zahlreiche Vorteile:

  • kleines, unscheinbares Gerät
  • sofort einsatzbereit
  • Unabhängig vom Stromnetz
  • keine Elektroinstallation
  • keine Justierung erforderlich
  • in allen Lagen seitenrichtig ablesbar
  • Zähler-Rückstellung

Ihre Ansprechpartner

Informationen zu den Kosten erhalten Sie bei Ihrer Diözesanstelle.

Auf WhatsApp teilen