Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen

Set III zum Schulbeginn 2018

„Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ ist ein bundesweites Leseförderprogramm, das Familien mit kleinen Kindern von Anfang an bis zu ihrem Eintritt in die Schule begleitet und aus drei aufeinander aufbauenden Phasen besteht. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert und von der Stiftung Lesen durchgeführt. Kern der Initiative bilden die kostenfreien Lesestart-Materialien mit einem altersgerechten Buch sowie einem Ratgeber mit Tipps und Informationen zum Vorlesen und Erzählen im Familienalltag.

Lesestart-Sets für alle Erstklässlerinnen und Erstklässler

Nach den Sommerferien erhalten - wie bereits im vergangenen Schuljahr - alle Kinder, die eine erste Klasse besuchen, ein eigenes Lesestart-Set.

Bibliotheken und Grundschulen sind wichtige Kooperationspartner und der Schulstart ist eine günstige Gelegenheit, um Ihr Angebot den Lehrkräften, Kindern und Eltern vorzustellen. Viele Ideen und Tipps zur Kooperation mit den Grundschulen stehen für Sie auf der Lesestart-Homepage bereit.

Leitfaden zur Kooperation von Bibliotheken mit Grundschulen

Die Stiftung Lesen hat einen Leitfaden zum Thema "Kooperation von Bibliotheken und Grundschulen" entwickelt. Darin finden Sie viele Informationen und Anregungen, wie Büchereien Lesestart in der Grundschule als Anknüpfungspunkt nutzen kann, indem Sie z. B. im Rahmen von Schulveranstaltungen den Eltern die Angebote Ihrer Bücherei persönlich vorstellen. Zusätzlich sind zahlreiche Vorschläge zu spielerischen Aktionen in der Büchrei zusammengestellt, die sich speziell an Kinder im Erstlese-Alter richten und somit auch gut für Grundschul-Klassen geeignet sind, die Ihre Bücherei besuchen.

Auf WhatsApp teilen