Sommerferien-Leseclub in Bayern 2018

Die neunte Runde des Sommerferien-Leseclubs in Bayern liegt erfolgreich hinter Ihnen. Es nahmen über 13.500 Kinder, davon 37 % Buben und 63 % Mädchen, am SFLC 2017 teil. Sie lasen durchschnittlich je 8 Bücher, insgesamt waren es über 104.000.

Die Prozentzahl der erfolgreichen Leseratten, die sich eine Urkunde verdienten, kletterte dieses Jahr auf 75 % im Vergleich zu den 67 % im Vorjahr. Die stärkst vertretene Lesergruppe waren erneut die Grundschüler, die 56 % der Clubmitglieder ausmachten. Andere Schulformen verloren 2017 ein wenig an Teilnehmerzahlen, so gaben zum Beispiel nur noch 27% der Kinder an, aufs Gymnasium zu gehen.

Wir danken allen Bibliotheken, die sich engagiert haben und den Sommerferien-Leseclub 2017 zu einer schönen Aktion gemacht haben. Wir würden uns freuen, zahlreiche Bibliotheken zu unserem 10 Jährigen Geburtstag in diesem Jahr wieder im Club begrüßen zu dürfen.

Der "Sommerferien-Leseclub in Bayern" wird konzipiert von der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen und veranstaltet von den teilnehmenden öffentlichen Bibliotheken in Bayern unter der Trägerschaft des  Bayerischen Bibliotheksverbandes e.V. und seinen Mitgliedsverbänden. Die Werbematerialien werden von dem Bibliotheksverband Mittel- und Oberfranken e.V. vertrieben.

Auf WhatsApp teilen