Spenden Sie ein Abo der Münchner Kirchenzeitung für bedürftige Menschen

Wir bekommen viele Anfragen von Gläubigen, die gerne die Münchner Kirchenzeitung lesen würden, sich aber den Bezugspreis von 6 € monatlich nicht leisten können. Auch in Krankenhäusern, Pflegeheimen oder Seelsorgestellen wird ein Geschenkabo der Münchner Kirchenzeitung dankbar angenommen, weil oft die finanziellen Mittel fehlen. Einige unserer Leserinnen und Leser helfen, indem sie zusätzlich zu ihrem Abonnement eine Patenschaft für ein Jahr oder auch länger übernehmen.

Bitte helfen auch Sie: Mit nur 72,- Euro können Sie einem bedürftigen Mitmenschen ein Jahr lang eine Freude machen und ihm die Teilnahme am kirchlichen Leben ermöglichen. Die Patenschaft endet nach einem Jahr automatisch und bedarf keiner Kündigung. Natürlich können Sie auch ein mehrjähriges Abo einrichten, wenn Sie das möchten.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und vergelt‘s Ihnen Gott!

 

 

ALTRUJA-BUTTON-PLDD

 

Falls Sie nicht online spenden möchten, können Sie dies auch per Überweisung tun. Unser Spendenkonto:

Sankt Michaelsbund Diözesanverband München und Freising e.V.
Liga-Bank München eG
BIC: GENODEF1M05
IBAN: DE73 7509 0300 0002 1495 91 
Spendenzweck: Abopatenschaft

Für Rückfragenwenden Sie sich bitte an:
Barbara Siebert: b.siebert@st-michaelsbund.de
Konrad Höß: k.hoess@st-michaelsbund.de

 

Auf WhatsApp teilen