"Unsere Stärke ist das Wort!"

Das Katholische Medienhaus Sankt Michaelsbund bietet jetzt Podcasts mit Tiefgang an!

Podcasts erleben einen echten Boom. Von True Crime über Lifestyle und Comedy bis hin zu Wissen gibt es jede Menge Angebote. Jetzt springt das katholische Medienhaus Sankt Michaelsbund auf den Zug auf. In den „Podcasts mit Tiefgang“ stehen die Menschen und die Schöpfung im Mittelpunkt.

Der Sankt Michaelsbund geht vorerst mit vier Formaten an den Start:

„Hauptsache Mensch“ ist ein Talk mit spannenden Persönlichkeiten, die die Welt ein kleines bisschen besser machen. Hier schildert beispielsweise ein Rechtsanwalt, wie seine Lama-Trekking-Tour zu einer echten Pilgerreise geworden ist. Die bayerische Vorsitzende von Donum Vitae, Sabine Demel, erinnert sich an den Ausstieg der Bischöfe aus der staatlichen Schwangerenkonfliktberatung und die Gründung des Vereins.

„Einfach Leben“ bietet Beratung, Tipps und Ideen für mehr Klarheit im Leben. In den ersten Folgen geht es unter anderem um mehr Zufriedenheit am Arbeitsplatz oder um den Wald als Klimaretter und Seelentherapeuten.

In „Total Sozial“ kommen die sozialen Verbände im Erzbistum zu Wort. Wie gehen Sie mit den großen Herausforderungen unserer Zeit um? Unter anderem hat unser Reporter eine Nacht in der Bahnhofsmission verbracht und war in einer Praxis für Menschen ohne Krankenversicherung.

Das „Kita-Radio“ wendet sich speziell an Erzieherinnen und Erzieher, Eltern und alle, die mit Kindern in Krippe, Kindergarten und Hort zu tun haben. Dort geht es um Themen wie Mehrsprachigkeit/Bilingualität in der Kita oder um die Frage, wie Elterngespräche gelingen.

Die Podcasts können über die Streamingdienste Spotify, i-tunes, und Deezer unter dem Stichwort „mk-online.de“ abonniert werden. Auch auf mk-online.de, der journalistischen Plattform des Sankt Michaelsbund, sind die Podcasts in der Mediathek abrufbar. Mehr Informationen über den Sankt Michaelsbund unter st-michaelsbund.de.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Tanja Bergold, Leiterin Programmentwicklung , t.bergold@st-michaelsbund.de, 089-23225-318

 

Sankt Michaelsbund

Der katholische Verband besteht seit 1901 und versteht sich als katholisches Medienhaus im umfassenden Sinne. Neben der Büchereiarbeit beherbergt der Sankt Michaelsbund vier crossmedial zusammenwirkende Redaktionen in den Bereichen Print, Radio, TV und Online/Social Media. Unter anderem liefert die Hörfunkredaktion dem landesweiten Privatsender Antenne Bayern regelmäßig komplette Sendungen sowie einzelne Beiträge zu und verantwortet mit dem Münchner Kirchenradio einen eigenen Sender. Die TV-Redaktion pflegt einen eigenen Youtube-Kanal und ist monatlich mit einer Sendung auf dem Landesfenster von RTL vertreten. Außerdem ist sie am ökumenischen TV-Magazin „Kirche in Bayern“ beteiligt, das über regionale Fernsehstationen zu empfangen ist. Im Haus entstehen auch die Münchner Kirchenzeitung mit verschiedenen Beilagen- und Magazinprodukten. Die Online-Redaktion bildet die Inhalte der anderen Redaktionen zielgruppengerecht ab und ergänzt sie durch verschiedene Social-Media-Auftritte, etwa auf Facebook oder Instagram. Nach eigenen Angaben erreichen die verschiedenen Medien-Angebote des Sankt Michaelsbundes wöchentlich über zwei Millionen Menschen in Bayern. In seinem Münchner Stammhaus betreibt der Verband außerdem eine Buchhandlung und bietet über seine Abteilung Corporate Communications kirchlichen Partner digitale Mediendienstleistungen an.

www.st-michaelsbund.de

Pressekontakt: presse@st-michaelsbund.de

Auf WhatsApp teilen