Täglich Gottesdienstfeiern mit dem Münchner Kirchenradio

Seit Mitte März sind im Erzbistum München und Freising alle öffentlichen Gottesdienste abgesagt. Das Münchner Kirchenradio - die Radiomarke des katholischen Medienhauses Sankt Michaelsbund - bietet mit täglichen Gottesdienstübertragungen daher einen besonderen Service an, auf DAB+Radio und parallel im Internet auf muenchner-kirchenradio.de.

Das Corona-Virus stellt unser Leben gerade komplett auf den Kopf. Alle Veranstaltungen sind abgesagt, die Schulen geschlossen und auch das kirchliche Leben erfährt starke Einschränkungen: Seit Mitte März werden in den Kirchen des Erzbistums keine öffentlichen Gottesdienste mehr gefeiert.

In Kooperation mit dem Erzbistum München und Freising überträgt das Münchner Kirchenradio seitdem täglich aus dem Münchner Dom einen nichtöffentlichen Gottesdienst. Von Montag bis (neu) Samstag senden wir ab 17 Uhr 30 live aus der Sakramentskapelle des Münchner Liebfrauendoms, am Sonntag jeweils um 10 Uhr.

Zusätzlich zu den Gottesdiensten aus dem Münchner Dom bietet das katholische Medienhaus Sankt Michaelsbund gemeinsam mit den Salesianern Don Boscos einen weiteren Live-Gottesdienst an. Das Münchner Kirchenradio überträgt jeden Werktag zusätzlich um 9 Uhr eine Frühmesse aus der Kirche St. Wolfgang in München-Haidhausen. Dazu gibt es am Wochenende auf der Facebook-Seite (mk-online.de) die Möglichkeit Fürbitten zu hinterlassen, die in die Gottesdienste einfließen.

Die Gottesdienste im Überblick:
Montag bis Freitag: 09:00 aus St. Wolfgang in München
Montag bis Samstag: 17:30 aus dem Münchner Dom
Sonntag: 10:00 aus dem Münchner Dom

Das Münchner Kirchenradio ist der digitale Radiosender für das Erzbistum München und Freising. Sie können es im Ballungsraum München über ein DAB+ Radiogerät empfangen, oder über das Internet unter: www.muenchner-kirchenradio.de

Einen täglichen Impuls gibt es jeden Tag auf instagram (@mk_redaktion). Diese sollen die Menschen in dieser Krisenzeit stärken. Die Impulse werden jede Woche von jemandem anderen gestaltet, zuletzt waren es Pater Alfons Friedrich und Pfarrer Rainer Maria Schießler aus München.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Christian Moser, Leiter Content Management, c.moser@st-michaelsbund.de, 089-23225-300.  

Sankt Michaelsbund

Der katholische Verband besteht seit 1901 und versteht sich als katholisches Medienhaus im umfassenden Sinne. Neben der Büchereiarbeit beherbergt der Sankt Michaelsbund vier crossmedial zusammenwirkende Redaktionen in den Bereichen Print, Radio, TV und Online/Social Media. Unter anderem liefert die Hörfunkredaktion dem landesweiten Privatsender Antenne Bayern regelmäßig komplette Sendungen sowie einzelne Beiträge zu und verantwortet mit dem Münchner Kirchenradio einen eigenen Sender. Die TV-Redaktion pflegt einen eigenen Youtube-Kanal und ist monatlich mit einer Sendung auf dem Landesfenster von RTL vertreten. Außerdem ist sie am ökumenischen TV-Magazin „Kirche in Bayern“ beteiligt, das über regionale Fernsehstationen zu empfangen ist. Im Haus entstehen auch die Münchner Kirchenzeitung mit verschiedenen Beilagen- und Magazinprodukten. Die Online-Redaktion bildet die Inhalte der anderen Redaktionen zielgruppengerecht ab und ergänzt sie durch verschiedene Social-Media-Auftritte, etwa auf Facebook oder Instagram. Nach eigenen Angaben erreichen die verschiedenen Medien-Angebote des Sankt Michaelsbundes wöchentlich über zwei Millionen Menschen in Bayern. In seinem Münchner Stammhaus betreibt der Verband außerdem die Buchhandlung Michaelsbund mit seinem Onlineshop www.michaelsbund.de und bietet über seine Abteilung Corporate Communications kirchlichen Partnern digitale Mediendienstleistungen an.

www.st-michaelsbund.de

Pressekontakt: presse@st-michaelsbund.de

Auf WhatsApp teilen